Vorträge „Cannabis als Medizin“

Cannabis als Medizin

„Cannabis- Basiswissen für Patienten/-innen“

Mit Inkrafttreten des „Cannabisgesetzes“ im März 2017 sollte die Verordnung von Cannabis als Medizin, für Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen deutlich vereinfacht werden. Die Informations- und Versorgungslage ist für Ärzte, Apotheken und Patienten in der Umsetzung, allerdings noch stark verbesserungsfähig.

In diesem Vortrag werden Patienten relevante Aspekte für die Verschreibung von Cannabis und Cannabis-basierten Medikamenten erläutert, inklusive möglicher Indikationen, Nebenwirkungen und Dosierungen.

Zudem werden wichtige Aspekte aus dem Leben eines Cannabispatienten beleuchtet und erörtert. Im Anschluss an den Vortrag dürfen selbstverständlich Fragen von den Teilnehmern gestellt werden.

Was ist das „Cannabisgesetz“?

  • Erläuterung
  • Stand der Umsetzung
  • Ausblick

Cannabis

  • Inhaltsstoffe- Cannabinoide-THC, CBD, Terpene
  • das Endocannabinoid- System

Cannabis auf Rezept

  • Indikationen, Cannabis bei MS und anderen Krankheiten
  • Prozedere- Arztgespräch, Antrag Kostenübernahme durch die Krankenkassen
  • Darreichungsformen
  • Nebenwirkungen/ Wechselwirkungen/ Überdosis/ Abhängigkeit
  • Wie nimmt man Cannabis zu sich?

Alltag mit Cannabis

  • Aufbewahrung
  • Reisen
  • Führerschein
  • Familie

Redner und Ansprechpartner:

Christian Hirschfeld

Geboren 1972
Verheiratet

  • 2006 an MS erkrankt
  • diverse Arthrosen und Gelenksproblematiken
  • chronischer Schmerzpatient
  • Cannabispatient

Mitgliedschaften:

Mitgliedschaften: Amsel e.V., VDK

Für Selbsthilfegruppen wird der Vortrag kostenfrei angeboten. Wir bitten Sie, aber ab einer Entfernung von mehr als 50 km von unserem Hauptsitz in Konstanz, sich anteilig an den Anfahrtskosten und eventuellen Übernachtungskosten zu beteiligen.

Für gewerbliche Interessenten erlauben wir uns eine Vortragsgebühr von 150,- Euro zu berechnen, exklusive Anfahrt und eventueller Übernachtungskosten.