Interessante Adressen

RZ_Logo_fertigDer Bund Deutscher Cannabis-Patienten e.V. versteht sich als Interessenvertretung für Menschen, welche von der Therapie mit Cannabinoiden profitieren. Der Bund  entstand in einer kleinen Gruppe von Patienten, die sich bei Fragen und Problemen gegenseitig unterstützten.

Auf Leafly.de finden Patienten, leafly-logoAngehörige, Ärzte, Apotheker, Pflegepersonal und Forscher in eigenen Wissensbereichen fundierte Informationen über Cannabis als Medizin.

iacm

Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Kenntnisse über Cannabis, die Cannabinoide, das Endocannabinoidsystem. Unterstützung der Forschung, Förderung des Informationsaustausches, Erarbeitung und Verbreitung zuverlässiger Informationen, Beobachtung und Dokumentation nationaler und internationaler Entwicklungen.

 

dhvheaderDer Deutsche Hanfverband ist kein Verein, sondern ein Unternehmen, das im Auftrag seiner Fördermitglieder und Sponsoren Lobbyarbeit für eine bessere Cannabispolitik betreibt. Das politische System in Deutschland ist weniger durch direkte Demokratie als durch den Einfluss verschiedener Lobbyisten geprägt. Der DHV ist die logische Konsequenz daraus.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Dr. Franz-Josef „Franjo“ Grotenhermen! Mit einem, seiner früheren Projekte, hanfapotheke.org bot er vielen Patienten, auch mir, die Möglichkeiten, sich fachkundig und undogmatisch zu informieren. Ohne ihn, seine Ideen, seinem Pioniergeist und seiner Hartnäckigkeit gäbe es mit Sicherheit heute nicht die Möglichkeit, Cannabis legal als Medikament einzusetzen!